Kraft ist nicht Alles aber ohne Kraft ist Alles nichts.

 

Kraft ist in gewisser weise wie Geld auf der Bank. Es ermöglicht dir schöne Dinge zu tun und sorgt dafür, dass du in späteren Jahren körperlich unabhängig bleibst! 

„ Ich habe aber keine Zeit“

Ich weiß, dass es schönere Dinge im Leben gibt als den Körper zu stärken.

Das Studium, die Arbeit, das Lösen von Integralrechnungen und die Auseinandersetzung mit schwierigen philosophischen Fragestellungen haben ebenfalls eine befriedigendere Verwendung von Zeit und Intellekt.

Aber man kann all diese Dinge tun, während man gleichzeitig auch seine Kniebeuge verbessert!

Geistige Betätigung ist sicherlich wichtig, aber man sollte auch einen Körper besitzen, der stark genug ist, den Intellekt sicher zu beherbergen damit man die Früchte seiner intellektuellen Leistung bis ins hohe Alter genießen kann. Stärke ist das Gegenteil Schwäche und Schwäche ist nichts, worin ein Intellekt gedeiht.

Viele Krankheiten und Leiden können durch den Aufbau von Muskelmasse verhindert werden. Darüber hinaus verbesserst du deine kognitive Leistung und vieles mehr! 

Jeder kann stark werden und bleiben, aber das erfordert Arbeit – und Ausreden sind nun mal einfacher als Kniebeugen und Kreuzheben.

Muskelmasse, das Kennzeichen körperlicher Stärke, ist der Schlüssel zu Langlebigkeit, Gesundheit und Aufrechterhaltung körperlicher Funktionen. Fehlt diese, dann ist auch ein überragender Intellekt in einem schwachen und kranken Körper gefangen. 

Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nützen.

Lucius Annaeus Seneca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.